Über Paris Lodron Salzburg

Paris Lodron Salzburg ist der Nachfolgeverein des legendären „SC Delphin Salzburg“. Der etwas ungewöhnliche Vereinsname „Paris Lodron“ resultiert daraus, daß wir uns bei der Vereinsgründung dem Universitäts-Sportinstitut Salzburg als Sektion Wasserball angeschlossen haben, um im Sportzentrum Rif bei Hallein trainieren zu dürfen.
Fürsterzbischof „Paris Lodron“ war 1622 Gründer der Salzburger Universität.

Ab 1993 Teilnahme in der Wasserball-Bundesliga und insgesamt bis dato inklusive Nachwuchs und Damen 66 x in den Medaillenrängen. Seit 1999 bis 2014  immer unter den vier besten Mannschaften der höchsten Spielklasse in Österreich.

Größte Erfolge:

  • 3 x Österreichischer Schülermeister, 1 x Vizemeister
  • 2 x Österreichischer Jugendmeister, 7 x Vizemeister
  • 7 x Österreichischer Juniorenmeister, 8 x Vizemeister
  • B-Liga-Meister 1991 – 2 x Vizemeister
  • „Bayrischer Meister“ 2011 – Teilnahme in Bayern außer Konkurrenz
  • 4 x Österreichischer CUP-Sieger – 2000, 2001, 2002 und 2014
    Insgesamt 8 x im CUP-Finale
  • 3 x Österreichischer Meister – 2002, 2003 und 2015
  • 5 x Österreichischer Vizemeister – 2000, 2008, 2011, 2012 und 2013